GT Buer 1931 GT Buer 1931 GT Buer 1931 GT Buer 1931 GT Buer 1931

Kugeln   GT Buer Übersicht

Spieltermine

22.-24.09.2017

Fr.
18:00
GT Buer V -
BC Herne-Stamm I
6:2
Fr.
18:00
GT Buer VI -
Tüm. Lindenhorst II
2:6
Sa.
15:00
GT Buer II -
Tüm. Lindenhorst I
2:6
Sa.
15:00
GT Buer III -
TuS Kaltehardt I
1:7
Sa.
15:00
BC Krüzkämper 1 -
GT Buer 1
2:6
So.
12:00
GT Buer 1 -
BSV Wuppertal 2
7:1
So.
12.00
Moerser SC 2 -
GT Buer 2
2:6
So.
15.00
F.d.G. Herne II -
GT Buer IV
0:8
So.
15.00
BG Ückendorf 2 -
GT Buer 3
6:2

>Mannschaftsaufstellungen>


 15.-17.09.2017

Fr.
18:00
GT Buer 3 -
GW Wanne 4
3:5
Fr.
18:00
GT Buer II -
GW Wanne II
4:4
Fr.
18:00
GT Buer III -
Elf. Höntrop IV
6:2
Sa.
14:00
GT Buer -
ATSV Erlangen
4:4
Sa.
15:00
BC Dorsten 1 -
GT Buer 1
2:6
Sa.
15:00
Ostend Iserlohn 1 -
GT Buer 2
0:8
So.
11:00
GT Buer -
BC München
3:5
So.
11:00
BSV Kamen II -
GT Buer V
4:4
So.
17:00
GT Buer IV -
BSV Kamen III
8:0
So.
17:00
GT Buer VI -
Gelsenkirchener BC I
0:8

Termine 2017/2018

Terminpläne 2017/18

Bundesliga

Dreiband / Mehrkampf


GT Buer - Spieltermine
bis 12/2017

Saison 2017/18


Terminübersicht 2017/18

Spieltermine


Senioren

Termine Dreiband


Geburtstage

08.09. Jörg-Thomas Duda
09.09 Jürgen Janshen
13.09. Karl-Heinz Rauer
14.09. Armin Fleer
20.09. Maik Althaus
27.09. Jan Röhrig
27.09. Lothar Strey
30.09. Wolfgang Sagromski

Ranglisten

aktuelle Ranglisten
Saison 2016/17


kleines Billard

>Technik<

>Dreiband<

großes Billard

>Technik<

>Dreiband<


Ranglisten
Kreiseinzelmeisterschaften
Saison 2016/17

Kugeln   Partner

BSM-TV Logo

Billard Live Ticker

Kozoom Logo

Kugeln    DM Bad Wildungen

Ausschreibung

Kugeln   Dreiband-Info

Dreiband-Info

Kugeln   Facebook

Kugeln   WAZ News

 

- Überraschung beim GT Buer: Markus Wirgs von Grün-Weiß Hassel gewinnt erstmals einen German Grand Prix, Sieg im Endspiel gegen Di Ventura, Mitfavorit Holger Kroke vom GT Buer scheidet im Viertelfinale aus -

 

German Grand Prix Biathlon

Mit einer Überraschung endete der zweite German Grand Prix Biathlon des Jahres, der fünfte insgesamt, beim BC Grüner Tisch Buer 1931. Im Landesleistungszentrum des Billard-Verbandes NRW gewann nicht einer der arrivierten Spieler, sondern ein Newcomer. Markus Wirgs vom BC Grün-Weiß Hassel setzte sich im Endspiel mit 180:150 gegen Roberto Di Ventura vom SCB Langendamm durch.

Für Markus Wirgs, der in der 2. Dreiband-Bundesliga für den BC Fuhlenbrock spielt, war es erst das zweite Turnier im Biathlon, der Kombination aus Dreiband und 5-Kegel am Matchbillard, nachdem er vor wenigen Wochen erst Westfalenmeister im Biathlon geworden war. Im Finale gegen Di Ventura führte er schon nach dem Dreiband mit 15:8 und rettete seinen Vorsprung gegen den 5-Kegel-Bundesligaspieler ins Ziel.

Im Halbfinale traf Markus Wirgs auf Andreas Wild von den Billardfreunden Wattenscheid, einen weiteren Neuling in diesem Wettbewerb. Nach einem 15:9 im Dreiband für Wirgs entwickelte sich zwischen den beiden aber eine Nervenschlacht im 5-Kegel, die Wirgs nur knapp mit 180:174 für sich entschied. Im zweiten Halbfinale setzte sich Roberto Di Ventura mit 180:143 gegen Edwin Kurmann vom BC Crengeldanz Witten durch. Dabei hatte Kurmann im Dreiband noch deutlich mit 15:4 die Oberhand behalten.

Im Viertelfinale schieden einige der Mitfavoriten aus. So auch der Ranglistendritte im Biathlon, Holger Kroke vom GT Buer, hatte gegen Andreas Wild beim 101:180 (6:15 im Dreiband) keine Chance. Auch Michel Peters vom MSV Neuruppin verlor gegen Di Ventura mit 121:180 (2:15) deutlich. Der Sieger des vierten GGP im Mai in Krefeld, Peter Kainberger vom Hanauer BC, verlor mit 147:180 (5:15) gegen Kurmann. Max Gabel, der Junioren-Vize-Europameister im 5-Kegel vom 1. Friesacker BC, musste sich dem späteren Sieger Wirgs mit 151:180 (6:15) geschlagen geben.

In der Vorrunde mit den vier Fünfergruppen waren die beiden Kegel-Spezialisten Di Ventura und Max Gabel noch auf Kurs und gewannen als einzige ihre Gruppen ohne Niederlage mit vier Siegen. Gabel setzte sich in Gruppe C vor Wild, Markus Nehring (BG Rot-Weiß Krefeld), Sven Göppinger (SCB Langendamm) und Massimo Ravasi (Bergisch Gladbacher BC) durch. In Gruppe D blieb Di Ventura vor Kainberger, Sven Reich (BC St. Wendel), Frank Spruzina (VfV Hildesheim) und Thomas Wember (Bfr. Datteln).

In der Gruppe B qualifizierten sich mit jeweils drei Siegen und einer Niederlage Kurmann und Peters für das Viertelfinale und ließen Bernd Stuhlmann (BC Tümmler Lindenhorst), Frank Jeske (BC Grün-Weiß Wanne) und Jörg Büchler (BG RW Krefeld) hinter sich.

Spannend war es in der Gruppe A, in der am Ende drei Spieler jeweils drei Siege und eine Niederlage auf dem Konto hatten. Unglücklicher Dritter wurde Klaus Schmitz vom SCB Langendamm, der aufgrund des Durchschnitts von 1,088 gegenüber Kroke (1,672) und Wirgs (1,309) das Nachsehen hatte. Die Entscheidung fiel erst im allerletzten Spiel der Gruppe, das Schmitz mit 72:120 (3:10) gegen Kroke verlor. Kroke gewann zuvor gegen Johannes Adelt (MSV Neuruppin) mit 120:23 und gegen Marco Ravasi (BSV Velbert) mit 120:47. Gegen Wirgs verlor er mit 78:120. Mit Schmitz schieden Adelt und Ravasi aus.

Das Turnier im Billardzentrum Bertlich in Herten verlief mit den 20 Teilnehmern sehr harmonisch. Hermann Berger vom GT Buer musste kurz vor Turnierbeginn seine Teilnahme wegen Krankheit absagen. Die Turnierleitung lag bei Holger Kroke vom GT Buer in den besten Händen. Viele der Teilnehmer werden sich bei der Deutschen Meisterschaft im November in Bad Wildungen zur Revanche wiedersehen.

 

    Stefan Andres

- Sport- und Pressewart -

>Ergebnisse>

>Pressebericht Marler Zeitung<

Kugeln   Sponsoren

Sparda Bank Logo

Stauder Logo

Zahnarzt Sattler Logo

Stadtwerke Herten Logo

HUK Gebauer Logo   HUK Klevermann Logo

Wibbeke Logo

Rainbow Logo

 

 

Teckentrup und Schran Rechtsanwälte Logo

Radwelt Jepkens Logo

Plakat_Modro.jpg

Kugeln   Verein

Logo

Grüner Tisch Buer 1931 e.V.
Hoppenwall 7
45701 Herten

Telefon: 0209 - 613435
Fax: 0209 - 1773479
E-Mail: info@gtbuer.de

 

 

Kugeln   Besucher

HeuteHeute315
GesternGestern454
WocheWoche2837
MonatMonat9897
GesamtGesamt348146
Wer ist online: 4