GT Buer 1931 GT Buer 1931 GT Buer 1931
 

Kugeln   GT Buer Übersicht

 Blitznews!!!

Ergebnisse Sportkreistag Karambol

-----------------------------------------------------------------------------------

Termine Dreiband- und Mehrkampf-Bundesligen 2018/2019

-----------------------------------------------------------------------------------


Spieltermine

14.09.- 16.09.2018
>Mannschaftsaufstellungen<
     

Freitag 14.09.2018

18:00 GT Buer 1 - ABC Merklinde 1 4:4

Samstag 15.09.2018

14:00 GT Buer I - BG Hamburg
I
8:0
15:00 HBV Hattingen 1 - GT Buer 2 2:6
15:00 GT Buer 1 - SGT Grafen-wald 3 5:3

Sonntag 16.09.2018

10:30 GT Buer I - BA
Berlin
6:2
11:00 Elf. Höntrop IV - GT Buer IV 1:7
11:00 F.d.G. Herne II - GT Buer VI 5:3
15:00 BG Wanne/
Riemke I
- GT Buer
II
0:8
15:00 Bfr. Schwerin 2 - GT Buer
3
7:1
16:00 GT Buer III - BG Münster I 4:4
16:00 GT Buer V - BC Fuhlen-brock III 8:0

Dienstag 18.09.2018

18:00

GW Wanne 1

-

GT Buer
1

0:0

Donnerstag 20.09.2018

18:00

GT Buer I

-

GT Buer
II

0:0

 


Termine 2018/2019

Terminpläne 2018/19

Bundesliga

Dreiband / Mehrkampf


GT Buer - Spieltermine


bis 12/2018
Terminübersicht

bis 06/2019
Terminübersicht


Terminübersicht 2018/19

Spieltermine

Mannschaftspässe

LEM Teilnehmer
GT Buer


Senioren

Termine Dreiband

Ergebnisse



Ranglisten

>Aktuelle Ranglisten  Saison 2018/19<


Rangliste GT Buer
Saison 2018/19

kleines Billard

>Technik<

>Dreiband<

großes Billard

>Technik<

>Dreiband<


Kugeln   Partner

BSM-TV Logo

 

 

    Bad Wildungen

Kugeln   Dreiband-Info

Dreiband-Info

Kugeln   Facebook

Gelsenkirchen, 05.09.2018

 




48. German Grand Prix 5-Kegel
- Christopher Schock gewinnt den German Grand Prix Dreiband beim GT Buer,
3:1-Sieg im Endspiel gegen Roman Bey, Favorit Toni Rosenberg scheitert

im Viertelfinale, Junioren-Europameister Max Gabel im Achtelfinale,

Holger Kroke und Michael Skibbe vom GT Buer scheiden in Vorrunde aus

- Verbandsliga Dreiband, gr. Billard: GT Buer II gewinnt Vereinsduell gegen

Buer III mit 6:2, Buer IV verliert Lokalderby beim GBC mit 2:6,

Oberliga Vierkampf, kl. Billard: GT Buer startet mit 0:8-Niederlage beim

BCC Witten in die Saison,

Oberliga Snooker: GT Buer spielt zum Auftakt 4:4 gegen SC 147 Essen 3,

Bezirksliga Poolbillard: Buer verliert zum Start 2:6 gegen BC Oberhausen 5 -

 

48. German Grand Prix 5-Kegel

Mit dem Sieg von Christopher Schock endete der 48. German Grand Prix 5-Kegel, der am ersten September-Wochenende im Billardzentrum Bertlich des BC Grüner Tisch Buer stattgefunden hatte. Der Spieler vom 1. Friesacker BC aus Brandenburg setzte sich im Endspiel des mit hochkarätigen Spielern besetzten, letzten Qualifikationsturnier für die Deutsche Meisterschaft mit vier Sätzen mit 60:40, 18:60, 60:34 und 60:12 gegen den Überraschungsfinalisten Roman Bey vom BC Empor Freiberg durch.

Schock hatte sich im Halbfinale des German Grand Prix in Buer gegen den Favoriten und Weltmeisterschafts-Siebten Toni Rosenberg vom BC Empor Freiberg nach einem spannenden und hochklassigen Duell knapp in fünf Sätzen mit 60:28, 60:45, 47:60, 34:60 und 60:50 durchgesetzt. Bey hatte sich klar in drei Sätzen mit 60:15, 60:27, 60:27 gegen Klaus Schmitz vom SCB Langendamm aus Nienburg (Niedersachsen), der zum ersten Mal das Halbfinale eines German Grand Prix erreichte, durchgesetzt.

Am Ende des ersten Tages des zweitägigen Turniers war einer der Mitfavoriten ausgeschieden. Der amtierende Junioren-Europameister Max Gabel vom 1. Friesacker BC scheiterte im Achtelfinale mit 47:60 und 25:60 an Steffen Exler vom SV Dresden-Reick, der sich zu Beginn des zweiten Tages im Viertelfinale Rosenberg beugen musste. Überraschend schon in der Vorrunde war der amtierende Deutsche Meister von 2017 im 5-Kegel und Biathlon, Thomas Hähne vom Langener BC aus Hessen, auf der Strecke geblieben. Doch Hähne hatte bei der Auslosung der acht Vorrundengruppen auch die schwerste Gruppe erwischt. Denn wie sich am Ende herausstellen sollte, waren die beiden Finalisten Schock und Bey in seiner Gruppe. Hähne gewann zwar sein letztes Gruppenspiel gegen Bey, doch hatte er gegenüber den beiden punktgleichen Konkurrenten das schlechtere Satzverhältnis aufzuweisen und schied aus.

Auch die beiden Starter des GT Buer, Holger Kroke und Michael Skibbe, blieben in der Vorrunde auf der Strecke. Während Skibbe zweimal mit 1:2- und einmal mit 0:2-Sätzen verlor und nur Gruppenvierter wurde, gewann Kroke wenigstens ein Spiel mit 2:0 (60:53, 60:24) gegen Katja Titze vom BSC Merzenich, verlor aber auch zweimal mit 0:2 und wurde Gruppendritter. Alle Ergebnisse des GGP sind auf www.gtbuer.de zu finden.

Viele der Teilnehmer werden sich in zwei Monaten bei der Deutschen Meisterschaft, die vom 3. bis 11. November in Bad Wildungen stattfinden wird, wiedersehen. Dann werden die Karten neu gemischt.

Für den BC Grüner Tisch Buer endet ein ereignisreicher Sommer. Denn an den vergangenen sechs Wochenenden seit Ende Juli war der Gelsenkirchener Verein, der seit 25 Jahren in Herten beheimatet ist, Gastgeber von vier nationalen Turnieren. Beginnend mit einem German Cup Eurokegel folgten ein German Grand Prix Dreiband, die Endrunde der Deutschen Pokalmannschaftsmeisterschaft Dreiband und nun ein German Grand Prix 5-Kegel.

 
Verbandsliga Dreiband, gr. Billard, Gr. A: GT Buer III – GT Buer II 2:6

Die zweite Dreibandmannschaft des GT Buer am großen Billard gewann am ersten Spieltag der Verbandsliga-Gruppe A gegen die dritte Bueraner Mannschaft mit 6:2. Holger Scharmentke-Haack mit einem Durchschnitt von 0,833, Holger Kroke (0,750) und Holger Ortmeier gewannen für Buer II. Roger Schaewe spielte die beste Partie des Tages mit 0,909 Durchschnitt und holte die Punkte für Buer III. Das Spiel hätte aber auch unentschieden enden können, denn Michael Skibbe verlor für die Dritte nur mit einem Punkt gegen Kroke.

Die Ergebnisse der Mannschaft im Einzelnen:

Michael Skibbe – Holger Kroke 29:30 (40 Aufn.) 0,725 Durchschnitt für Skibbe

0,750 für Kroke

Dieter Ernst – Holger Ortmeier 9:21 (50) 0,180 für Ernst

0,420 für Ortmeier

Roger Schaewe – Kevin Haack 30:16 (33) 0,909 für Schaewe

0,484 für Haack

Werner Hagedorn – Holger Scharmentke-Haack 16:30 (36) 0,444 für Hagedorn

0,833 für Sch.-Haack

Die dritte Mannschaft spielte einen Durchschnitt von 0,528, die zweite von 0,610.

 

Verbandsliga Dreiband, gr. Billard, Gr. B: Gelsenkirchener BC I – GT Buer IV 6:2

Die vierte Mannschaft verlor das Lokalderby beim Aufsteiger Gelsenkirchener BC mit 2:6. Nur Hermann Berger gewann sein Spiel. Yilmaz Uyumaz, Edgar Sonnenschein knapp mit einem Punkt und Thomas Schacknat verloren nach mäßigen Leistungen.

Die Ergebnisse der Mannschaft im Einzelnen:

Gerd Nopens – Yilmaz Uyumaz 27:10 (50) 0,200 für Uyumaz

Thomas Heinberg – Edgar Sonnenschein 22:21 (50) 0,420 für Sonnenschein

Rudolf Schultz – Thomas Schacknat 29:15 (50) 0,300 für Schacknat

Ralf Paczkowski – Hermann Berger 9:23 (50) 0,460 für Berger

Die Mannschaft spielte einen Durchschnitt von 0,345.

 

Landesliga Dreiband, gr. Billard, Gr. A: BC Herne-Stamm I – GT Buer VI 8:0

Die sechste Mannschaft verlor beim BC Herne-Stamm mit 0:8. Bernd Machoczek, Rolf Gayk, Jörg Hagen und Manfred Ernst unterlagen teils recht deutlich.

 

Oberliga Vierkampf, kl. Billard: BCC Witten 1 – GT Buer 1 8:0

Die erste Mannschaft am kleinen Billard musste sich als Aufsteiger im ersten Spiel in der Oberliga Vierkampf beim BCC Witten mit 0:8 geschlagen geben. Bester Bueraner Spieler war noch Holger Ortmeier, der im Einband mit einem Durchschnitt von 6,26 knapp verlor. Ulrich Musberg in der Freien Partie, Roger Schaewe im Cadre 35/2 und Gert Musberg im Cadre 52/2 unterlagen dagegen deutlich.

Die Ergebnisse der Mannschaft im Einzelnen:

Freie Partie: Andreas Klüber – Ulrich Musberg 250:126 (11) 11,45 für U. Musberg

Einband: Sebastian Rob – Holger Ortmeier 100:94 (15) 6,26 für Ortmeier

Cadre 35/2: Lukas Blondeel – Roger Schaewe 200:84 (13) 6,46 für Schaewe

Cadre 52/2: Simon Blondeel – Gert Musberg 150:39 (6) 6,50 für G. Musberg

Die Mannschaft spielte einen Durchschnitt von 25,84.

 

Landesliga Freie Partie, kl. Billard, Gr. A: BG Münster 1 – GT Buer 2 8:0

Die zweite Mannschaft am kleinen Billard in der Freien Partie verlor bei der BG Münster klar mit 0:8. Allerdings war das Team auch nur zu Dritt angetreten, weil kurzfristig das erste Brett erkrankt ausgefallen war und kein Ersatz gefunden werden konnte. So mussten sich Rainer Hegenberg, Horst Strohschein und Werner Langhans deutlich geschlagen geben.

 

Kreisklasse Freie Partie, kl. Billard, Gr. B: BC Dorsten 3 – GT Buer 3 2:6

Die dritte Mannschaft feierte dagegen einen Erfolg. Im ersten Saisonspiel gewann sie beim BC Dorsten 3 mit 6:2. Olaf Zeyen mit einem Durchschnitt von 3,84, Rolf Pitone und Werner Röring siegten, nur Jürgen Wysk verlor.

 

 Oberliga Snooker: GT Buer 1 – SC 147 Essen 3 4:4

Die erste Snookermannschaft kam als Aufsteiger in der ersten Oberliga-Saison überhaupt gegen den letztjährigen Oberliga-Dritten SC 147 Essen 3 zu einem 4:4-Unentschieden. Nach der ersten Runde lag Buer mit 1:3 zurück. Nur Serdo Andric gewann mit 2:1-Frames. Dietmar Lasarz (1:2), Peter Lihs und Markus Gelzer (beide 0:2) Im zweiten Durchgang aber siegten noch Andric, Lasarz und Lihs jeweils klar mit 2:0. Nur Gelzer musste sich erneut mit 0:2 geschlagen geben.

 

Landesliga Snooker, Gruppe A: BG Dormagen-Delrath 1 – GT Buer 2 7:1

Die zweite Mannschaft verlor bei der BG Dormagen-Delrath 1 mit 1:7. Nur Dirk Homburg gewann einmal mit 2:0-Frames, verlor aber auch einmal 0:2. Holger Karczewski (1:2 und 0:2) sowie Sascha Terstegge und Andreas Piotrowski (beide je zweimal 0:2) unterlagen jeweils zweimal.

 

 Bezirksliga Poolbillard Nordwest: BC Oberhausen 5 – GT Buer 1 6:2

Die erste Poolbillardmannschaft des GT Buer musste nach einem Jahr wieder eine Niederlage einstecken. Nach dem Aufstieg in die Bezirksliga verloren die Bueraner ihr erstes Saisonspiel beim BC Oberhausen 5 mit 2:6. Peter Theis und Jörg Horsch gewannen und verloren jeweils einmal. Andreas Brinkmann und Peter Lihs verloren dagegen jeweils zweimal.

 

Kreisliga Poolbillard Nordwest, Gr. C: GT Buer 2 – BC Fuhlenbrock 2 5:3

Die neuformierte zweite Mannschaft startete mit einem 5:3-Sieg gegen den BC Fuhlenbrock 2 in die Saison. Jörg Duda (2), Thomas Stensinski, Lothar Strey und Sascha Terstegge (je 1) punkteten für Buer 2.

 

 

Vorschau auf die nächsten Spiele, Heimspiele im Leistungszentrum fett:

(Mannschaften mit arabischen Nummern: kl. Billard, mit römischen Nummern: gr. Billard)

Fr

07.09.18

18:00

Kreisklasse, Gr. B

Freie Partie

GT Buer 3

-

BC Fuhlenbrock 1

Fr

07.09.18

18:00

Landesliga, Gr. B

Freie Partie

GT Buer 2

-

Ostend Iserlohn 1

Sa

08.09.18

15:00

Oberliga

Vierkampf

GT Buer 1

-

F.d.G. Herne 1

So

09.09.18

11:00

Verbandsliga, Gr. A

Dreiband

GT Buer II

-

BCC Witten III

So

09.09.18

11:00

Verbandsliga, Gr. B

Dreiband

GT Buer IV

-

F.d.G. Herne I

So

09.09.18

15:00

Verbandsliga, Gr. A

Dreiband

BG Wanne/Riemke I

-

GT Buer III

So

09.09.18

15:00

Landesliga, Gr. B

Dreiband

GT Buer V

-

BG Wanne/Riemke II

So

09.09.18

15:00

Landesliga, Gr. A

Dreiband

GT Buer VI

-

BC Fuhlenbrock IV

 

 

 

Stefan Andres
- Sport- und Pressewart -

Kugeln   Sponsoren

Sparda Bank Logo

Stauder Logo

Zahnarzt Sattler Logo

Stadtwerke Herten Logo

HUK Gebauer Logo   HUK Klevermann Logo

Wibbeke Logo

Rainbow Logo

 

 

Teckentrup und Schran Rechtsanwälte Logo

Radwelt Jepkens Logo

Plakat_Modro.jpg

 

Kugeln   Verein

Logo

Grüner Tisch Buer 1931 e.V.
Hoppenwall 7
45701 Herten

Telefon: 0209 - 613435
Fax: 0209 - 1773479
E-Mail: info@gtbuer.de

 

 

Kugeln   Besucher

HeuteHeute277
GesternGestern363
WocheWoche640
MonatMonat7815
GesamtGesamt489194
Wer ist online: 3